Die Kekse von t Haasje Warmond

  WARMOND – Es begann alles vor 25 Jahren mit einer Senseo-Maschine und einem Sandwichtoaster. Heute ist die Caféterrasse des Campingplatzes ’t Haasje an den Kagerplassen in Warmond ein ganzes Stück besser ausgerüstet. Aber die nostalgische Atmosphäre von damals gibt es immer noch.…

Retro-Übernachtung in der Jugendherberge

  LEEUWARDEN – Auf einem alten Rad ohne Gangschaltung befuhr ich als Siebzehnjährige gemeinsam mit einer Freundin von Leeuwarden aus ganz Holland. Immer von einer Jugendherberge zur nächsten. In den Satteltaschen hatten wir nur ein wenig Kleidung, eine Pocketkamera, ein paar Bücher…

Radfahren auf einer Landebahn

  SOESTERBERG – Es ist mit Sicherheit der breiteste Rad- und Wanderweg der Niederlande: die ehemalige Landebahn im Park der Flugbasis Soesterberg, mitten in der Landschaft des Utrechtse Heuvelrug. Außerhalb der Brutzeit – von Mitte August bis Mitte März – können sich…

Alblasserwaard – Holländischer geht es nicht

  NIEUWPOORT – Windmühlen, Grachten, Schilfgras, Kühe, Deiche und Wolkenberge: So haben die holländischen Meistermaler ihr Land seit jeher abgebildet. Und trotzdem sieht man im Alblasserwaard heutzutage vor allem internationale Touristen. Niederländer selbst trifft man in Hollands holländischstem Ort beinahe nie. TOURIST…

Radfahr-Genuss in Nordbrabant

  TILBURG – Die Bewohner der niederländischen Provinz Nordbrabant sind landesweit dafür bekannt, echte Genussmenschen zu sein. Sei es beim Karneval oder in der Kulinarik. Sogar das Fahrradfahren scheinen sie entspannter und lebenslustiger anzugehen als der Rest der Welt. In dieser Region…

Der gelbe Osten in Groningen

  BAD NIEUWESCHANS – Die Grenze zwischen Ost-Groningen und dem deutschen Ostfriesland. Das klingt nach Pampa. Aber so schlimm ist es gar nicht. Dieser vielleicht meistverschmähte Teil der Niederlande (und zufällig mein Geburtsort) hat etwas Besonderes zu bieten. Weitläufige Ländereien, soweit das…