Buitenpost: Zurück in die Eiszeit

 

BUITENPOST – Für eine Zeitreise zurück in die Eiszeit muss man lediglich nach Buitenpost reisen. In diesem friesischen Dorf befindet sich das IJstijdenmuseum (auf Deutsch: Eiszeitmuseum). Vor rund zwanzigtausend Jahren haben die Gletscher im Norden der Niederlande ihre Spuren hinterlassen. Das Museum steht an einem besonderen Ort: mitten im De Kruidhof, dem „Hortus von Friesland“.

MIX AUS FOSSILIEN UND KRÄUTERN

Fossil. Foto Pixabay

 

Wer von Fossilien, Mineralen und Artefakten nicht genug bekommen kann, der ist im Eiszeitmuseum an der richtigen Adresse. Wer sich eher für Kräuter und Pflanzen interessiert, wird im Außenbereich fündig. De Kruidhof umfasst siebzehn verschiedene Gärten. Jeder beschäftigt sich mit einem anderen Thema.

2000 PFLANZENARTEN IN BUITENPOST

Kräutergarten Buitenpost. Foto Pixabay

 

Im Botanischen Garten gibt es ungefähr zweitausend Pflanzenarten zu bewundern und zu riechen. Es gibt einen:

  • medizinischen Garten
  • Gartenkräutergarten
  • Berenburg-Garten (in dem die Kräuter für den berühmten Berenburg-Kräuterschnaps wachsen)
  • Musikgarten
  • Obstgarten
  • Färbepflanzengarten
  • prähistorischen Hof

Und noch vieles mehr! Im Verkaufsgarten kann man diverse Kräuter und Pflanzen für Zuhause erstehen.

 

Achtung: De Kruidhof ist während der Wintermonate geschlossen und erst ab Anfang April wieder geöffnet!

 

Ein weiteres interessantes Museum befindet sich in Vledder.