Leiden: Stadt (und Umgebung) voller Überraschungen

hortus botanicus leiden

  LEIDEN – Es ist warm, irgendwo hört man Wasser plätschern, zwischen den Palmen schauen pinke Blüten hervor, und um mich herum flattern große Schmetterlinge. Ich fühle mich wie auf einer tropischen Insel. Aber weit gefehlt… Ich bin „nur“ in den Niederlanden.…

Die Kekse von t Haasje Warmond

  WARMOND – Es begann alles vor 25 Jahren mit einer Senseo-Maschine und einem Sandwichtoaster. Heute ist die Caféterrasse des Campingplatzes ’t Haasje an den Kagerplassen in Warmond ein ganzes Stück besser ausgerüstet. Aber die nostalgische Atmosphäre von damals gibt es immer noch.…

Der schiefe Turm von Leeuwarden

  LEEUWARDEN – Auch wenn ich schon viele Jahre nicht mehr dort wohne, ist und bleibt Leeuwarden doch meine Stadt. Ich brauche den „Liwwadders“, wie die Einwohner der Stadt in ihrem Dialekt heißen, und den Friesen nicht lange zu erklären, warum diese…

Sterneknollen aus Opperdoes

  OPPERDOES – Man kommt nicht daran vorbei: Opperdoes ist das Kartoffeldorf Westfrieslands. Die Äcker rund um das Dorf werden ab April von grünem Laub geschmückt, unter dem sich langsam aber sicher das „Gold der Erde“ entwickelt. Um die dreißig Züchter bauen…

Kleingärtnern in Rijnsburg

  RIJNSBURG – Was macht man mit einem alten, leerstehenden Blumengewächshaus? Abreißen? Verrotten lassen? Nichts dergleichen, fand Gerardo van Egmond, Besitzer von Indoorvolkstuin Rijnsburg. Der Züchter öffnete seinen Betrieb vor ein paar Jahren für Kleingärtner. Diese brannten darauf, loszulegen. Und siehe da:…

Musikalische Trauben in Balkbrug

  BALKBRUG – Dass man Weinbau in immer nördlicheren Breiten betreiben kann, beweisen die Winzer des Weinguts Reestlandhoeve in Balkbrug. John und Wilma Huisman verwöhnen ihre Reben auf eine ganz besondere Art und Weise: mit klassischer Musik. Und das gefällt nicht nur…